Psychodrama

Was ist Psychdrama?

Diese Therapiemethode wurde von J.L. Moreno entwickelt. Im dem Verfahren drücken die KlientInnen ihre Konflikte durch spontanes Spiel und die improvisierte Übernahme wechselnder Rollen schauspielerisch aus.

Dem Klienten soll so die Dynamik des sozialen Beziehungsgefüges einsichtig werden, in das er eingebettet ist und von dem er in seinem Befinden und seiner Entwicklung abhängig ist.

Das Durchleben, die Abreaktion und ein Bewusstwerden der Konflikte sollen helfen, Einstellungen und Verhaltensweisen sowie konflikthafte Faktoren der eigenen Lebenswelt zu verändern.